Versteckte Felder und Referenz-ID (Mini-Shop)

Anhand von Webhooks können Sie sich versteckte Daten an Ihre Mini-Shops übermitteln lassen und erhalten diese anschliessend in Ihrem System.


Dazu gibt es verschiedene Lösungsansätze:


A. Erste Möglichkeit

Wenn Sie die Daten in Ihrem Payrexx Backoffice nicht unbedingt sehen möchten und diese nur im Webhook benötigen, können Sie folgende Referenz-ID verwenden:

https://demo.payrexx.com/de/?tid=b6d9c31d&referenceId=kundennummer_rechnungsnummer

Dies erscheint anschliessend im Webhook in dem folgenden Feld:




B. Zweite Möglichkeit
Die zweite Variante ist, dass Sie in Ihrem Mini-Shop “versteckte Felder” hinzufügen. Editieren Sie dazu Ihren Mini-Shop im Backoffice und fügen Sie unter Formularfelder > Neues Element > ein verstecktes Feld ein:



Die Felder können dann beispielsweise wie folgt gefüllt werden:

https://demo.payrexx.com/de/?tid=b6d9c31d&custom_Kundennummer=WERT&custom_Rechnungsnummer=WERT2


C. Dritte Möglichkeit

Falls Sie Ihre Rechnung nicht mit Payrexx generieren und einen Business-Link verwenden möchten, können Sie einerseits die Payrexx API integrieren. Damit haben Sie die Möglichkeit eine “Invoice” mit einer Referenz-ID anzulegen, die nicht vom Kunden bearbeitet oder manipuliert werden kann. 

Mehr dazu finden Sie hier: https://developers.payrexx.com/


D. Vierte Möglichkeit

Eine weitere Option wäre, dass Sie eine externe Referenz in Ihren Zahlungslink hinzufügen. Erstellen Sie dazu unter Ihren Tools einen neuen Zahlungslink und ergänzen Sie unter "Erweiterte Optionen" eine externe Referenz:



War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.