Concardis Payengine ALIAS GATEWAY Anleitung zur Integration in Payrexx

Vertrag

  1. Beantragen Sie ein Payengine-Konto bei Concardis. Jetzt Payengine-Konto beantragen.

  2. WICHTIG: Aktivieren Sie in Ihrem Payengine Konto die folgenden Optionen:

Mindestanforderungen:

  • OPC ¦ One Page Checkout (Alias Gateway) 
  • DPR ¦ DirectLink (neue Zahlungen) 
  • USR1 ¦ Benutzer Manager für bis zu 2 Benutzer  


Optional:

  • D3D ¦ D3D (Direct Link 3D) 
  • DMT ¦ DirectLink (Verwaltung) 
  • DQY ¦ DirectLink (Anfrage)
  • RECX ¦ Alias Manager


Konfiguration

  1. Sie erhalten von Concardis eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten. Tragen Sie diese in die unten stehenden Eingabefelder unter Testmodus ein. Wählen Sie dann das entsprechende Payengine Paket sowie die aufgeschalteten Währungen aus. Klicken Sie «Speichern».
  2. Melden Sie sich in Ihrer Payengine-Administration an.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen in der untenstehenden Anleitung unten zur Konfiguration des Payengine Kontos.
  4. Aktivieren Sie die Zahlungsmethode Concardis Payengine (Alias Gateway).
  5. Testen Sie den Zahlungsvorgang im Frontend.
  6. Beantragen Sie bei Concardis die Produktivschaltung. Senden Sie dazu eine E-Mail mit Angabe Ihrer PSPID an Concardis.
  7. Nach Erhalt der Bestätigung für die Produktivschaltung stellen Sie den Modus auf produktiv und überprüfen die Zugangsdaten in den unten stehenden Eingabefelder (diese sind bei der Produktivschaltung normalerweise identisch mit denjenigen des Testaccounts). Klicken Sie «Speichern»
  8. Die Payrexx Lösung ist betriebsbereit.

Weitere Informationen zum Payment Service Provider Concardis finden Sie unter: http://www.payrexx.com/de/payment/zahlungsanbieter.

 

Konfiguration des Payengine Kontos

Basiskonfiguration

Bitte nehmen Sie die Basiskonfiguration des Payengine-Kontos vor wie hier beschrieben: Concardis Payengine E-COMMERCE Integration in Payrexx.


Optionen hinzufügen

Um den Payrexx Alias Gateway zu verwenden, müssen Sie die Optionen One Page Checkout (OPC) und Benutzer Manager für bis zu 2 Benutzer (USR1) dazukaufen.


Nach der Freischaltung können Sie unter Konfiguration -> Benutzerverwaltung einen API-Benutzer hinzufügen, indem Sie beim Erstellen des Benutzers die Checkbox «Spezieller Benutzer für API» aktivieren.


Die Zugangsdaten dieses Benutzers müssen im Payrexx bei der Konfiguration hinterlegt werden.




Einrichtung DirectLink

Gehen Sie im Backoffice der Concardis Payengine zum Punkt Konfiguration -> Technische Informationen -> Daten- und Ursprungsüberprüfung. Lassen Sie beim Abschnitt Überprüfungen für Concardis PayEngine DirectLink und Concardis PayEngine Batch (Automatic)» das Feld IP Adresse [1] leer. Fügen Sie die «SHA-IN Signatur» [2] ein, welche Sie in Ihrem Payrexx Backend unter Einstellungen -> Zahlungsanbieter -> Concardis Payengine Alias Gateway -> SHA-IN Signatur für Directlink [3] finden.





War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.